Freitag, 31. August 2012

Mediterraner Hirsekuchen mit Tomaten und Zucchini

schon ein Weilchen liegt das Rezept zum Nachkochen, hier auf meinem Stapel
heute habe ich es, nachdem es nicht mehr ganz so heiß hier ist,
zu Tisch gebracht.

für 4 Portionen, wobei bei dem Hirsekuchen die 
Portionen großzügig gerechnet sind


für den Hirsekuchen

1 Zwiebel in
1 EL Olivenöl andünsten
200 g Hirse zugeben, ebenfalls kurz andünsten
mit
500 ml Gemüsebrühe ablöschen
1 Lorbeerblatt
1 TL Kräuter der Provence zugeben
aufkochen lassen
abgedeckt ca. 15 - 20 Min. ausquellen lassen
kräftig mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken
auskühlen lassen
***
1 EL Olivenöl erhitzen
75 g getrocknete Tomaten in Streifen geschnitten
die Nadeln von 4 Rosmarinzweigen, grob gehackt und
50 g Rosinen für ca. 3 Min.
unter Rühren braten
---
diese Mischung mit
4 Eigelben unter die abgekühlte Hirse rühren
---
4 Eiweiße mit 
1 Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben.
---
Eine glatte Kranzform Ø 26 cm fetten
die Masse einfüllen, glattstreichen und
im 180°C vorgeheizten Backofen 50 Min. backen


für das Gemüse

2 Dosen Tomaten FG 400 g
sanft erhitzen 
2 Knoblauchzehen, fein hacken unterrühren 
alles ca. 15 Min, schmoren lassen
---
mit 1 EL Agavensirup verfeinern und mit
Salz und Pfeffer abschmecken
***
200 g Zucchini in Scheiben schneiden
in wenig Olivenöl auf beiden Seiten anbraten
***
Hirsekuchen stürzen, mit dem Gemüse anrichten
und mit Thymian bestreut servieren
Quelle: köstlich vegetarisch 2/12 und ich



Samstag, 25. August 2012

abgekuckt: Tomatentarte

bei Heike habe ich die Tarte entdeckt
bei der Wilden Henne gab es sie mit Zugabe
und bei Sybille von Tomatenblüte stand sie auf
dem Sommerbuffet 

bei uns gab es die Tarte heute Abend, auch wenn der 
Sommer gerade mal wieder Pause macht.
Köstlich hat sie geschmeckt.
Die roten Tomaten kamen aus Nachbars Garten

Das Ei im Teig habe ich durch 6 EL kaltes Wasser ausgetauscht
und meine Form hatte einen Ø von 30cm

den Tarte-Boden habe ich nicht vorgebacken und ich habe in 
die Crème fraîche Mischung zusätzlich
30 g Beaufort Käse gerieben, untergerührt

Meine Gäste waren begeistert




Freitag, 24. August 2012

Sommergemüsepfanne mit Kritharaki (Nudeln)

Das KK = KegalaKind, war in Urlaub, kommt auf den letzen Drücker
nach Hause und gleich in den Spät-Dienst. 
Hat kein Abendessen.

"Mama ... kannst Du mir was kochen?"
Es musste was von WW sein, denn da ist das KK seit Anfang des Jahres
fest dabei.

Die meisten Zutaten von WW, dort unter
Griechisches Risotto zu finden
die Zubereitung ist von mir

für 2 Portionen, pro Portion = 6 Punkte


100 g Kritharaki in kochendes Salzwasser geben,
10 Min. kochen lassen, abschütten und zur Seite stellen
***
1 Zwiebel in Spalten in
1 TL Olivenöl und
1 TL Rohrohrzucker karamellisieren lassen
ca. 2 Min.
---
1 TL Tomatenmark
je 1 rote und 1 grüne Paprika in Würfel geschnitten zugeben
und unter Rühren ebenfalls anschwitzen
ca. 3 Min. 
---
150 g Zucchini halbieren, in Scheiben geschnitten und
die feingehackten Nadeln von 
2 Rosmarinzweigen
zugeben 
---
1 Dose Tomaten mit Tomatensaft FG 400 g
zugießen die 
Kritharaki unterrühren und alles
ca. 2-3 Min. köcheln lassen
---
150 g Kirschtomaten halbieren mit
1 Knoblauchzehe fein gehackt in die
Gemüsepfanne geben
kurz erhitzen, mit
Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken
---
mit 50 g Schafskäse 9% bestreut servieren


dem KK hat es sehr gut geschmeckt, einzig die Pfefferkörner
waren ihr zu grob gemörsert ;-)


Dienstag, 14. August 2012

Kabeljaufilet mit Spinat-Reis

ist der Spinat erst mal geputzt, geht es ruck zuck

für 2 Portionen


für den Spinat-Reis

100 g Basmatireis mit
1 Zwiebel in Spalten
1 Lorbeerblatt und
200 ml Gemüsebrühe aufkochen
---
die Herdplatte abschalten und den Reis
abgedeckt ca. 15 Min. ausquellen lassen
---
einen großen Topf erhitzen
400 g Blattspinat hineingeben
abgedeckt in ca. 2 Min. zusammenfallen lassen
zwischendurch 1x umrühren
in einem Sieb abtropfen lassen
---
Spinat
1 kleine Zehe Knoblauch fein gehackt
2 EL Crème fraîche 
50 g Gorgonzola 
Salz, Pfeffer, Muskat
und den Reis unterrühren
---
im Backofen warm halten
***

für die Kabeljaufilet

2 Kabeljaufilets à ca. 150 g
würzen in
Olivenöl 2 Min. bei mittlerer Hitze braten
mit Zitronensaft übergießen, umdrehen
1 Stück Butter zugeben
und nochmals 2-3 Min., je nach Dicke braten
dabei die Pfanne schräg halten und die Fische
immer wieder mit der Zitronenbutter beträufeln
***
mit dem Spinat-Reis servieren
Quelle: WW leicht und schnell und ich

Freitag, 10. August 2012

Nizza - Salat nach Vincent Klink

Vincent Klink schreibt über diesen Salat, dass er vom allgegenwärtigen 
Salatdurcheinander und der deutschen Vorliebe für Potpourris
nicht viel halte.

Er plädiere mehr für Sortenreinheit.
Bei diesem Salat nun eine Ausnahme, ihn überzeugt
der Geschmack der Sardinen der Oliven und des
Olivenöls die als Einheit alles zuammenhält.
---
ein toller, frischer Sommersalat. der
uns begeistert hat
---
die 6 großen grünen Bohnen gab es hier nicht, die
habe ich durch Stangenbohnen ersetzt
---
die 4 kleinen Artischocken habe ich, wie auch als
Alternative im Rezept angegeben, durch 
8 eingelegte Artischockenviertel ausgetauscht

auch wieder ein Beitrag für
foodfreaks Event "Vinz Kocht"


Nizza - Salat

für 2 Portionen


4 kleine Kartoffeln weich kochen und schälen
---
2 Eier hartkochen, schälen, vierteln
---
1 rote Paprika halbieren, die Kerne entfernen, auf ein
Backblech legen und im Ofen bei 200°C 15 - 20 Min. weich garen
anschließend die Haut abziehen und die Paprika in Streifen schneiden
---
6 Stangenbohnen geputzt und in Stücke geschnitten
mit Bohnenkraut in kochendem Salzwasser 
ca. 12 - 15 Min. garen.
In ein Sieb abschütten, kalt abschrecken und
abtropfen lassen
---
1/2 Kopfsalat putzen und waschen
---
1 kleine Salatgurke, schälen, halbieren, die Kerne mit einem Löffel
herausstreichen und die Gurke in Scheiben hobeln
---
1-2 Strauchtomaten in Scheiben schneiden
***

für das Dressing

1 Knoblauchzehe fein gehackt
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Wasser
1 Prise Rohrohrzucker
Salz und Pfeffer
aufmixen
***
die Pellkartoffeln halbieren und in
1 EL Olivenöl bei kleiner Hitze anbraten
leicht salzen und pfeffern
***
Zwei tiefe Teller mit den grünen Salatblättern auslegen
---
die Paprikastreifen, die Bohnen, die Salatgurke, die Tomaten
die 8 Artischockenviertel mit
1/2 Bund Basilikum in feine Streifen geschnitten und
dem Dressing vermischen
auf den Salatblättern anrichten
***
8 schwarze Oliven
die Eiviertel,
rote Zwiebel in feine Scheiben gehobelt
die gebratenen Pellkartoffeln
1 Dose Ölsardinen
obenauf geben und den Salat servieren
Quelle: Kochkunst mit Vincent Klink






Montag, 6. August 2012

Putenroulade mit Pesto

für 2 Portionen



2 Putenschnitzel à ca. 160 g
zwischen Klarsichtfolie legen und platt klopfen
salzen, pfeffern
pro Schnitzel 1 TL Pesto verteilen
aufrollen und fixieren.
---
bei mittlerer Hitze in 
1 EL Olivenöl rundum braun anbraten.
---



z.B. mit Salat servieren


ruck zuck fertig drum
ein Beitrag für

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Samstag, 4. August 2012

♫ ♩ ♬ Zieh Deine Stiefel an,

setze auf den Hut,
komm wir wollen wandern
Wandern ist gut.
♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ 

und getreu diesem Lied sind wir letzte Woche 2 Etappen
(3 hätten es werden sollen, doch wie so oft, kommt es anders
als man denkt )
den schwäbischen Alb Nordrandweg HW1 gelaufen.





Mit dem Baden - Württemberg Ticket sind wir
9.00h Richtung Bad Urach aufgebrochen.

Mit den Verbindungszügen hat bis Freudenstadt alles Bestens geklappt,
dort haben wir wegen 2 Min. den Anschlusszug verpasst.
Ab da war der Wurm drin, wir saßen erst mal eine Stunde fest.
Dann fuhren wir mit mehreren kleinsten Bahnen und zum Schluss
mit dem Bus.
So kamen wir ca. 16.00h in Bad Urach an.

Frohgemut sind wir losmarschiert, 
natürlich gleich mit Anstieg.

Nicht lange, und wir merkten, dass der eingeschlagene Weg
wohl nicht der Richtige war, denn es kamen 
nirgends "Täfili" = Hinweisschilder

Also

Wir wieder zurück, 
unterwegs fragten wir, 
und nicht lange ... waren wir endlich auf dem
Schwäbischen-Alb-Nordrand-Weg (HW1)


der erste Anstieg zu den Bad Urachern Wasserfällen und dem
Rutschenfelsen waren heftig und wir kamen ordentlich 
ins Schwitzen








weiter ging es zum Fohlenhof Landesgestüt Marbach
über die Hohe Warte beim Gestütshof St. Johann


bis zum Wanderheim auf der Eninger Weide
dort war unser Etappenziel

doch

Das Wanderheim war ausgebucht, telefonisch war das Heim
nicht erreichbar, klar, es stellte sich später raus, die 
Nummer, die im Wanderführer angegeben war, die
gab es in der Zwischenzeit nicht mehr.

Nichts zu machen, es war kein Lager frei.

Die freundliche Wirtin versorgte uns erst mal mit 
kühlen Getränken, kostenfrei und rief in der nächsten Gaststätte
für uns an, ob noch ein Zimmer frei wäre.

Wir hatten Glück, ein Zimmer war frei, nur ...
der Weg dorthin würde 1,5 Stunden dauern.
Was tun, es war ja schon 19.00h.

Eine Frau, die Gast war, bot sich an, und hat uns
nach "unten" mit ihrem Auto mitgenommen.
Was waren wir froh und erleichtert.

Wir kamen in Stahleck an, und waren im
Stahlecker Hof sehr gut
untergebracht

Am nächsten Tag waren wir nun unserer Laufstrecke weit voraus,
so dass wir den 2. und den 3. Wandertag zusammenlegten.
Wir kamen so auf 27 km, die sich auf einer
traumhaften Strecke, kurzweilig verteilten.

Höhepunkte waren Schloss Lichtenstein und
der Besuch der Nebelhöhle











Wilhelm - Hauff - Denkmal




auf Schloss Lichtenstein  gab es in der Schloss-Schänke
erst mal eine Stärkung



weiter ging es zur Nebelhöhle






Der letzte Anstieg war dann auch schon unser
Etappenende, der Rossberg


dort im Wanderheim sind wir 
auch sehr gut versorgt worden






Die Bahn war uns auf dem Nachhauseweg wohlgesonnen
ohne Verspätungen sind wir wieder gut zu 
Hause angekommen