Samstag, 23. Juni 2012

Tebasiles Mandelmilch

schon vor längerer Zeit habe ich 
zubereitet, diese Milch schmeckt fantastisch
und wird immer wieder produziert

Das Rezept habe ich 1:1 übernommen
den Mandelanteil habe ich erhöht

Thermomix®



150 g Mandeln über Nacht einweichen, (mind. 4 Std.)
abspülen und 
am nächsten Morgen mit 
800 g Wasser und
2 eingeweichten Datteln (wenn die Milch gesüßt sein soll)
1 Prise Salz in Mixtopf geben und
1 Min./Stufe 10 durchmixen
---
Durchsieben oder durch ein Leinentuch (Nutmilkbag) pressen
---
ausgepresste Mandelmasse zurück in Mixtopf geben, mit
400 ml Wasser nochmal 30 Sek./Stufe 10 mixen
und durchsieben
***
Die Mandelmilch im Schraubglas im Kühlschrank und die
Mandelpulpe für andere Rezepte im 
Gefrierschrank aufbewahren







Zubereitungsvariante
Mandelmilch kann auch, wenn es schnell gehen soll, so 
zubereitet werden

2 Datteln über Nacht in 
500 ml Wasser quellen lassen
---
am Morgen
15 - 20 g Mandelmus und
1 Prise Salz zugeben
alles im Blender aufmixen


Kommentare:

  1. Die Version mit dem Mandelmus kannte ich noch nicht. Muss gleich mal nachschauen, ob wir noch ein Gläschen davon rumstehen haben. Normalerweise mache ich die Milch auch aus Mandeln, aber ich habe im TK langsam keinen Platz mehr für die Reste. Für was verwendest du das Mandelmehl?

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Feine Sache, werde ich ausprobieren. Für das Mus schließe ich mich Cooketteria an, was machst Du daraus? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cooky, lieber Schokozwerg,
      ja, diese Milch ist genial, inzwischen backe ich auch mit ihr.

      Die Mandelpulpe kann in einem Brot - und Kuchenteig mitverarbeitet werden, oder in rohköstliche Kuchen, oder als Soßenbinder, oder im Dörri auf Flexiboden streichen und zu Mehl trocknen, in vegetarischen Küchle macht sich 1 EL davon auch sehr gut.

      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  3. Die Milch mache ich mir auch oft!
    Die Pulpe gibt auch noch ein gutes Hummus ab oder ganz was anderes, ein schönes Peeling.
    Ich werde gleich loslegen, da hab' ich jetzt Lust drauf.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. großartig Deine Tipps Sybille, Klasse

    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh, ich liebe Mandelmilch! Die könnte ich jeden tag trinken <3

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. ich inzwischen auch Ann-Katrin, und besser verträglich ist sie allemal.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Moin kegala!
    Ja, die Mandelmilch ist was feines. Bis jetzt hab ich nur die Gekaufte von Provamel. Auf selber machen hatte ich bisher keine Lust. Mal sehen, vielleicht kommt die noch. ;o)))
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebe Chris,

      zwischendurch habe ich sie auch gekauft, doch seit ich auch die Mandelmus-Variante mache, nicht mehr.
      Es lohnt sich Chris, sie schmeckt viel besser.
      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  8. Das klingt toll! Das werde ich auch mal ausprobieren.... Könnte mir auch gut noch eine Kugel Mandeleis dazu vorstellen. :D

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. hmmm, dann muss aber auch noch ein Tupfen Sahne drauf :-)
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥