Dienstag, 10. Januar 2012

Dampfnudeln mit Hackfleisch gefüllt

bei Sybille von SamtundSahne habe ich 
diese tollen Dampfnudeln entdeckt und ich war sofort 
Feuer und Flamme es auszuprobieren

sie haben wunderbar geschmeckt
♥ -lichen Dank für die Vorgabe

für 4 Portionen
den Hefeteig habe ich im Thermomix® geknetet


für das Hackfleisch
1 kleine rote Zwiebel fein würfeln, in 
1 EL ÖL glasig dünsten
Abkühlen lassen
***
300 g Rinderhackfleisch mit
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf
die feingehackten Nadeln eines Rosmarinzweiges 
1 Eigelb
Salz, Pfeffer und die gedünsteten Zwiebeln
gut vermengen und mit
Hilfe eines Eisportionierers oder mit geölten Händen
8 Bällchen formen, diese in
1 EL Öl rundum, kurz und
kräftig anbraten
auf Küchenpapier abkühlen lassen
***
für die Dampfnudeln
10 g Hefe 
100 ml Milch
1 Prise Rohrohrzucker
40 g Butter in Mixtopf geben
3 Min./37°C/Stufe 1
250 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz zugeben und
2 Min./Knetstufe den Hefeteig kneten
anschließend 
abgedeckt an einem zugfreien, warmen Ort
30 Min. Teigruhe
danach
den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche
kräftig durchkneten und zu 8 Kugeln rollen
Jede Kugel zu einem Fladen von Ø ca. 10-12 cm drücken, zum Rand hin dünner werdend
die Hackbällchen mittig darauflegen und den Teig um die Hackbällchen
hüllen und verschließen
an einem warmen Ort, abgedeckt nochmals 30 Min. ruhen lassen
***
in  einem breiten Topf ca 30 cm Ø 12 cm hoch
200 ml Milch mit
2 Zweigen Rosmarin und
1 TL Salz  aufkochen lassen
die Dampfnudeln nebeneinander in den Topf geben
Aufkochen und abgedeckt im 200°C vorgeheizten Backofen
35 Min. garen - Ofen und Topfdeckel zwischendurch nicht öffnen
***
für die Nussbutter
40 g Butter in einer Pfanne hellbraun rösten
30 g gehackte Walnüsse zugeben 
mit Salz und Pfeffer würzen
***
Die Dampfnudeln auf Teller geben und sofort
mit der Nussbutter servieren
***
Dazu passt Salat
Quelle: essen&trinken 1/2012 und ich










Kommentare:

  1. Wow, bisher kannte ich Dampfnudeln nur in der süße Variante, aber Deine hört sich seeehr gut an!
    Super Bilder ;o))

    Ganz liebe Grüße
    Irène♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. ganz lieben Dank Irène ♥
    ich freue mich, dass es Dir gefällt

    liebe Grüße Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Dampfnudeln herzhaft zuzubereiten. Super Idee, sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. ohhhh Frullino, ganz was besonderes war es, meine Gäste waren alle begeistert.

    liebe Grüße ♥ Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gaby,
    Oh, so schöne Fotos. Da muss ich unbedingt noch üben. Du hast das Backpapier gleich weggelassen...sehr gescheit. Bin gespannt was du noch alles aus dem Heft verbloggst.
    Ganz liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Gaby,

    mit Pfifferlingen werden die bestimmt auch traumhaft, und dann noch die Nussbutter...

    LG von Inka

    AntwortenLöschen
  7. sieht übrigens toll aus .... mein Magen knurrt :)

    AntwortenLöschen
  8. liebe Sybille, vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Du hattest recht, dieses Heft hat wunderbare Rezepte, ich hatte auch mal wieder mit dem Kaufen pausiert.
    Dein Rezept hat mich neugierig gemacht, und der Kauf hat sich wieder gelohnt ♥ suuuper ♥

    huhu liebe Inka,
    mit Pfifferlingen und Kräuter kann ich mir diese "Nudeln" auch sehr gut vorstellen. Prima Idee.

    liebe Grüße ♥ Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Lecker, lecker, lecker sieht das aus....... Da ich leider nicht zu den Gästen gezählt habe welche die Nudeln verköstigen durften, würde ich sagen das schreit nach nochmal Kochen :)

    Dicker Kuss Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Du hast einfach tolle Rezepte. Ich werde es in den nächsten Tagen ausprobieren, wieder mit weniger Hefe :-)

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Barbara,
    ich könnte mir gut vorstellen, dass sich an einem MamaTag Dein Wunsch erfüllen lässt :-)))
    übrigens ... schönes Bildchen
    dicker Kuss Mama ♥ ♥ ♥

    Liebe Clair, vielen Dank für Deine Zeilen, ich freue mich sehr
    liebe Grüße Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  12. Deine Dampfnudeln sind voll Genial, meine Oma hat uns auch immer Dampfnudeln mit Kartoffeln & Gemüse serviert die waren auch sehr fein, deine Idee ist noch ne Spur pfiffiger. Muss ich mal testen, genau mein geschmack.

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Kerstin,
    Dampfnudeln süß gekocht habe ich erst 1x selbst ausprobiert,in Österreich gab es auch die Germknödel des öfteren, mit Mohn und so... diese "fleischige" Variante war mein erster Versuch, und er hat mir sehr gut geschmeckt. Den wird es wieder geben, das nächste mal auf jeden Fall, wenn mein Mädel kommt ;-)))

    lieben Gruß Gaby

    AntwortenLöschen
  14. Ein Traum, einfach nur genial, meine Männer haben ordentlich zugeschlagen. Wir haben es mit Gemüse und dieser Nussbutter gegessen, Maxl mit Erbsen und Tomatensoße. Danke für dieses tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
  15. wie schön Clair, ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung.
    Liebe Grüße an Dich und Deine Männer ♥ Gaby ♥

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥