Samstag, 4. April 2015

Ravioli verdi al salmerino = Grüne Ravioli mit Saibling

in Italien als primi platti für 6 Personen
als Hauptgericht in Germania für 4 Personen

insgesamt werden 400 g Saiblingsfilet benötigt

bei den Ravioli hat mir von der Kitchen aid der Nudel-Aufsatz und
der Ravioli-Aufsatz geholfen
aus dem Teig gab es 4 Nudelbahnen davon wurden 2,5 für die Ravioli gebraucht
aus dem Rest Nudelteig habe ich Tagliatelle gemacht,
die es zu einem späteren Zeitpunkt geben wird


für den Ravioliteig

100 g Blattspinat mit wenig Wasser in einem Topf
unter Rühren zusammenfallen lassen
---
in einem Sieb abschütten, gut ausdrücken und mit
4 Eier in einem Blender oder mit einem Pürierstab pürieren
***
400 g Mehl Tipo 00 und
50 g Semola rimacinata di grano duro 
(Hartweizendunst)
mit den Spinateiern und
1 Prise Salz zu einem
glatten Teig verarbeiten
abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Min. ruhen lassen
***

für die Füllung

in einer Pfanne mit etwas Öl
2 Schalotten in Scheiben geschnitten ca 3 Min. weich dünsten
---
250 g Saiblingfilet... entgrätet und ohne Haut, 
quer in schmale Streifen geschnitten zugeben und
5 Min. weiterbraten
salzen, pfeffern
---
Mit einem kleinen Schuss Weißwein-trocken, ablöschen
und in ungefähr 3 Min. einkochen lassen
---
die Fischstücke abkühlen lassen und mit einer Gabel zerpflücken, mit
1 kleinen Bund gehackter glatter Petersilie und 
der Schale einer abgeriebene Zitrone  und
250 g Ricotta mischen und mit
Salz und Pfeffer abschmecken


Den Ravioliteig in 4 Teile teilen und jeweils 
zu einer Bahn von ca. 3 mm Stärke ausrollen
mit Nudelrolle oder Nudelmaschine
die Nudelbahnen etwas trocknen lassen und dann
so wie ein jeder kann die Ravioli füllen
mit Maschine, mit Raviolibrett, oder mit Hand









ohne Maschine
auf eine Hälfte des Teigblatts in gleichmäßigen Abständen walnussgroße
Portionen der Füllung setzen.
Die zweite Teighälfte darüberschlagen und die Teiglagen ringsum 
um die Füllungen sorgfältig zusammendrücken.
Mit einem gezackten Teigrädchen quadratische Ravioli ausschneiden


Fertigstellung

in einer Pfanne mit etwas Öl
1 Schalotten in Scheiben geschnitten ca 3 Min. weich dünsten
---
150 g Saiblingfilet... entgrätet und ohne Haut, 
quer in schmale Streifen geschnitten zugeben und
5 Min. weiterbraten
salzen, pfeffern
---
Mit einem kleinen Schuss Weißwein-trocken, ablöschen
und in ungefähr 3 Min. einkochen lassen
und warm halten
***

parallel

in einem großem Topf 
die Ravioli in reichlich kochendem Salzwasser ca. 3 Min. kochen und
in einem Sieb abtropfen lassen
ein Stück Butter unterrühren
***
mit den gewärmten Fischstreifen anrichten 
mit gehackter Petersilie bestreuen und 
sofort servieren
Quelle: La Cucina Italiana 02/2015 und ich 



Kommentare:

  1. Huhu .....das freut mich aber,dass du wieder bloggst.und mit so einem leckeren Essen.Das werd ich mir direkt mal abspeichern.
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Martina, lieben Dank für Dein Willkommen, ich freue mich, dass Dir das Rezept gefällt, das gab es am Karfreitag bei uns.

    Liebe Grüße und auch für Dich und Deine Lieben schöne Ostertage <3
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥