Samstag, 24. November 2012

Buchweizen-Pfannkuchen gefüllt mit Blumenkohl

Bei einem meiner Spaziergänge in Bad Nauheim, bin ich
bei der Williams-Crêperie gelandet, dort habe ich 
zum ersten Male Galettes gegessen, köstlich waren sie

Mit dieser Anregung habe ich gestern abend 
 Pfannkuchen gebacken
auch diese haben mir sehr gut geschmeckt
Ich habe Buchweizen und Dinkel 1:1 gemischt

für 2 Portionen
den Blumenkohl habe ich im Thermomix® zubereitet

Das Final-Bild habe ich ausversehen gelöscht 

für die Pfannkuchen

50 g Buchweizen
50 g Dinkel mehlfein mahlen mit
2 Eier
150 ml Milch und Salz
in einen Blender geben
gut durchrühren und 1 Stunde ruhen lassen
***

für den Blumenkohl

1 Blumenkohl ca. 500 g in Röschen geteilt,
in das Garkörbchen geben
500 ml Gemüsebrühe in Mixtopf geben
Garkörbchen einhängen
13 Min./Varoma/Stufe 2
bissfest garen
---
den Blumenkohl in eine feuerfeste Form umfüllen
Brühe auffangen
---

für die Béchamel-Sauce

30 g Butter
30 g Mehl
die Brühe mit Milch auf 500 ml auffüllen
in Mixtopf geben
7 Min./100°C/Stufe 4
die Sauce mit Salz und Worcester-Sauce abschmecken
zum Schluss
50 g Parmesan, frisch gerieben, unterrühren
***
die Sauce über den Blumenkohl geben und
im 200°C vorgeheizten Backofen
alles ca. 20 Min. überbacken

Die Pfannkuchen mit dem Blumenkohl füllen
und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren

Kommentare:

  1. Gerade erst zu Hause und schon kocht sie wieder wie ein Weltmeister.. :)

    Schmeckt mir!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Danke Sybille
      3 Wochen durfte ich mich an den gedeckten Tisch setzen, nun bin ich schon froh, wieder selbst zu kochen

      Löschen
  2. So schön, Du bist wieder da. Willkommen zurück, ich freue mich! Und dann gleich mit Galettes, mmh :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Danke Schokozwerg.
      Ist schon mal gut, wenn man in eine andere Ecke zum Essen geht,Galettes habe ich nicht zum letzten male gemacht :-)

      Löschen
  3. So sieht bzw. liest man sich wieder. Wie würden die bei Facebook sagen? "Gefällt mir". :)

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen willkommen zurück. Und gleich wieder mit so einem tollen Rezept! Liebe Gabi Du warst ganz in meiner Nähe, no so was, wenn ich das gewußt hätte, dann wären wir bestimmt auf einen Kaffee/Tee mal zusammengetroffen. ich weis aber auch das eine Reha sehr anstrengend ist und die Zeit knapp. Ich hoffe Du hast Dich gut erholt und wie man sieht und liest kochen wieder sehr gut und dann nich Buchweizen, den liebe ich sowieso, einfach lecker und herzliches Grüße und einen schönen Sonntag Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Ingrid,
    das, wenn ich gewusst hätte, am Wochenende hätten wir uns auf jeden Fall treffen können. Nun, so weit ist es von hier ja nicht. Vielleicht gibt sich die Gelegenheit :-))
    Erholt habe ich mich auf jeden Fall, viel Sport, sehr gut war es.
    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, da bist Du ja wieder. Gut erholt, wie ich da grad über mir lese. Schön!

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥