Mittwoch, 5. Dezember 2012

abgekuckt: Kaffeezeit, Kuchenzeit ...

Ursprünglich wollte ich zu meinem Geburtstag meinen
legendären Nusszopf backen, 

doch

bei Schokozwerg und Nyhet ihrem wunderbaren
Charlottenblog, da habe ich die Kuchen entdeckt,
den

und da ich mich nicht entscheiden konnte
habe ich kurzerhand beide Kuchen nachgebacken

Die Rezepte habe ich 1:1 übernommen
beim Schokozopf habe ich die abgeschnittenen Schnecken 
unten und oben an die Enden aufgesetzt
Vanilleessenz hatte ich nicht, dafür nahm ich 
Bourbon-Vanille

Die Kuchen kamen auf meiner Kaffeetafel sehr gut an
meine Gäste waren mehr als begeistert.
Die Optik, der Geschmack, einfach Klasse





den Tipp mit der Milch zum bepinseln, den werde ich 
ab sofort übernehmen



beim Schokozopf war es so wie beschrieben,
erst am nächsten Tag ließ er sich einwandfrei ausrollen
und bearbeiten




die Kombination Schokolade mit den Pekannüssen
= unschlagbar

Lieber Schokozwerg, liebe Nyhet, 
ganz herzlichen Dank für Eure wunderbare Vorgabe
und besonderen Dank für Eure schnelle e-mail Hilfe ♥





Kommentare:

  1. Geburtstag? Wann denn? Muss ja erst die Tage gewesen sein. Ich gratuliere schon mal von ganzem Herzen und wünsche Dir alles Gute!

    Deine Kuchen sehen toll aus. Hab sie auch schon auf dem Charlottenblog gesehen und den Kranz geistig vorgemerkt.

    AntwortenLöschen
  2. Am 4.12. liebe Henne, vielen Dank.
    Die Kuchen kann ich nur empfehlen, sie sind was ganz Besonderes
    liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben ja fast zusammen - ich hab heute :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch ein Schützenkind :-)
      Herzlichen Glückwunsch liebe Henne
      ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag
      lass Dich feiern und alles Gute für Dein neues
      Lebensjahr ♥

      Gaby

      Löschen
  4. Hallo Gaby
    Erstmal herzlichen Glühstrumpf nachträglich zum Geburtstag.
    Ich als bekennender Hefe Junkie....frage mich zuallererst.....legendärer Nusszopf? den scheine ich verpasst zu haben...schaue ich mir gleich noch an.
    Und diese beiden sehen direkt zum reinbeißen aus....sehr lecker.
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  5. hallo liebe Martina, vielen Dank, ich freue mich.
    Ja, meinen legendären Hefezopf ... legendär deshalb, weil ich ihn schon seit den 80ern so backe, ich ändere als nur die Form ;-)
    Das Rezept ist noch nicht verbloggt, ich gelobe, ich werde es demnächst nachholen
    lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhhh da hab ich aber einen falschen Nusszopf bei dir gefunden.....:)
    Dann warte ich jetzt mal auf das richtige Rezept.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt machst Du uns aber mächtig Appetit!! Wie immer sind wir begeistert und freuen uns, dass Du Dich freust :) Und Deine Gäste mit Dir. Liebe Grüße und bis zum nächsten Rezept oder bis zur nächsten E-Mail!!

    AntwortenLöschen
  8. ..an deiner Tafel würde ich gerne sitzen...
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille, für Dich werde ich auch immer ein Plätzle frei haben :-)
      ganz lieben Gruß
      Gaby

      Löschen
  9. Oh, diesen köstlichen Zopf habe ich jetzt erst entdeckt, wie konnte mir das alles entgehen, ich verfolge Dich doch sehr gerne und trotzdem nicht gesehen und nicht gratuliert. Nachträglich, herzliche Glückwünsche und beste Gesundheit. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Huhu liebe Gaby,

    es sehen beide super lecker aus, ich nehme mir je ein Stückchen ;o))

    Liebe Grüße
    Irène♥

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥