Freitag, 31. Mai 2013

Honig-Senf-Lachs mit grünem Spargel

Spargel mit Lachs sollte es sein, 
bei meiner Suche nach einem Rezept bin ich
bei womenshealth.de hängen geblieben
Ein wunderbares Rezept, absolut empfehlenswert

für 2 Portionen



den Backofen auf 200°C vorheizen


für die Marinade

10 g Butter mit
1 TL braunem Zucker 
im Wasserbad verschmelzen lassen, umrühren
1 EL Dijon Senf
1 TL Honig und
1 TL Sojasauce unterrühren
***

für den Spargel

250 g grünen Spargel, küchenfertig
in eine Auflaufform geben, mit
etwas ca. 1 TL Olivenöl bepinseln und mit
1 EL Parmesan, frisch gerieben, bestreuen
nach belieben salzen und den Spargel in den Backofen stellen
***


2 Lachsfilet mit fleur de sel und Zitronenpfeffer würzen
die Filets in 1 EL Olivenöl mit der Hautseite
nach oben, in einer Backofengeeigneten Pfanne, scharf anbraten
---
nach ~ 3 Min. wenden und auf die bereits gebräunte Seite die Hälfte
der Marinade pinseln
---
Den Lachs noch rund eine Minute weiter braten lassen
danach die Pfanne vom Herd nehmen und für
ca. 5 Min. zu dem Spargel in den Backofen stellen
***


Im Anschluss die Pfanne und den Spargel aus dem
Backofen nehmen
die Fischfilets mit der übrigen Marinade bepinseln und
mit dem Spargel sofort servieren









Kommentare:

  1. Es schaut köstlich aus wie dein Lachs in die einzelnen Segmente zerfällt.
    Mir würden ausnahmsweise nicht mal die Kohlenhydrate fehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und es hat auch köstlich geschmeckt liebe Sybille.
      Zuerst wollte ich noch geschwenkte Kartöffele dazu machen, doch in Ermangelung ausreichender Menge eben dieser, ließ ich es ;))

      Löschen
  2. Finde ich auch :) und Spargel ohne Lachs geht gar nicht :) die Marinade probiere ich beim nächsten Mal auch aus. Danke! LG, Semiha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja liebe Semiha, ich finde auch, die zweie sind ein harmonisches Paar :)
      die Marinade hat wunderbar geschmeckt, die gab es hier auch nicht zum letzten Mal.

      Löschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥