Dienstag, 8. September 2015

Fränkische Hefeknödel mit Vanillesoße

aus Sunnys Küche ... für 8-10 Knödel aus der Zeitschrift
Zauberhafte Herbstgerichte 05/2015 von
Köstlich Vegetarisch 

Sunny lädt ein zu Ofennudeln, und Mutter mit 
Geschwisterkind und Partner folgen der Einladung nur zu gerne :) 



Sunny hatte, da sie am Einladungstag noch beschäftigt war, den 
Hefeteig am Vorabend zubereitet, und eine Nacht bis am nächsten Tag
zum Abendessen im Kühlschrank ruhen gelassen.
Sie hatte dazu die Milch nicht erhitzt.
Den Knödelteig hatte sie, vor der Bearbeitung 1,5 Std. bei 
Zimmertemperatur aklimatisieren lassen
und danach nach Rezept weiterverarbeitet.


Für die Knödel

125 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen
und etwas abkühlen lassen

die Hefemilch

50 ml Milch, lauwarm erhitzen
25 g RohRohrZucker zugeben und
20 g Hefe darin auflösen
---
650 g Dinkelmehl
die Hefemilch
250 ml Milch
75 g RohRohrZucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 TL Zitronensaft
und die aufgelöste Butter
in einer Schüssel, mit Knethaken zu einer homogenen Masse kneten
abgedeckt ca. 30 Min. an einem zugfreien, warmen Ort gehen lassen
---
Den Teig, nochmal kurz durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche
in 8-10 Portionen teilen
Diese zu Kugeln formen und in eine
gefettete Auflaufform setzen
---
Abgedeckt nochmal 30 Min. gehen lassen
danach
im 180°C vorgeheizten Backofen 
ca. 25-30 Min. backen
Auf Wunsch, mit Puderzucker bestäubt servieren




für die Vanillesoße

300 ml Sahne
250 ml Milch
40 g Zucker
1 TL gem. Bourbon-Vanille
unter Rühren aufkochen und 5 Min. köcheln lassen
abkühlen lassen
---
3 Eigelbe 
mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen
die abgekühlte Sahne-Masse
nach und nach unterrühren
zurück in den Topf füllen und
unter Rühren 1x kurz aufkochen lassen
bis es bindet.
---
Danach abkühlen lassen und immer wieder umrühren,
so dass sich keine Haut bilden kann.
---
Mit den heißen Hefeknödeln servieren
***
die Hefeknödel schmecken auch abgekühlt sehr gut



Kommentare:

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥