Mittwoch, 3. April 2013

Zucchini-Röllchen mit Kürbis-Oliven-Füllung

für 2 Portionen
aus dem Buch Vegan for Fit

sehr fein


2 Zucchini längs in dünne Scheiben hobeln = 24 Scheiben
restliche Scheiben habe ich fein gewürfelt und mit dem Gemüse 
mit in die Pfanne gegeben
salzen, ca. 30 Min. stehen und
anschließend abtropfen lassen
***
400 g Hokkaido-Kürbisfleisch in dünne Scheiben schneiden, 
mit 1 EL Olivenöl und
0,5 TL Salz mischen
auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
und im 250°C vorgeheizten Backofen auf der obersten Schiene
ca. 15 Min. backen
kurz auskühlen lassen und in Würfel schneiden
***
in 1 EL Olivenöl 
1 Zwiebel
0,5 Chilischote, entkernt
8 schwarze Oliven vom Stein gelöst
alles fein gehackt ca. 3 Min.andünsten
---
Kürbis, Zucchini und 1 EL glatte Petersilie, gehackt
unterrühren, mit
Salz und Pfeffer abschmecken


pro Zucchini-Röllchen
6 Zucchinischeiben leicht überlappend
nebeneinanderlegen
Kürbisfüllung daraufgeben und vorsichtig einrollen
---
mit Hilfe einer Teigkarte habe ich den Transfer
auf die Backofen geeignete Platte gut geschafft


die Zucchini-Röllchen bei 200°C ca. 5 -8 Min. backen
***
Zum Schluss
20 g Pistazien aus der Schale lösen mit
1 EL Petersilie, beides grob gehackt, mischen
vor dem Servieren über den Zucchini-Röllchen verteilen
Quelle: Attila Hildmann und ich



Kommentare:

  1. Me encanta se ve irresistible muy muy rico,abrazos y abrazos.

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja lecker aus, muss ich ausprobieren :) Danke, LG semiha

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Gaby,

    das sieht wieder mal total lecker aus!

    Liebe Grüße
    Irène♥

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja megalecker aus. Es wird Zeit, wenn wieder mal was anderes als Kohl und Rüben auf den Tisch kommt, gell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, so ein bunter Teller, der hat schon was :-)

      Löschen
  5. Hach, Duuu schon wieder .... das Buch habe ich ja mittlerweile, aber immer noch nichts daraus gekocht, das muss sich schleunigst ändern ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Grün und bunt und gesund und frisch und eine tolle Kombination.
    Total lecker!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Die sind sehr schön geworden!

    AntwortenLöschen
  8. Mensch die sehen klasse aus. Da ich mich ein wenig an Kürbis leid gegessen habe, werde ich das mal mit Petersilienwurzel und Pastinaken nach kochen. Prima, danke :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wird auch eine feine Kombi werden, super!
      Gute Idee :-)

      Löschen
  9. Wunderschön sieht's aus! LG! Yushka

    AntwortenLöschen
  10. Ein super Rezept, leider habe keinen Kürbis mehr in der Tiefkühltruhe und im Geschäft gibt es auch keinen mehr.
    Da aber auch Zucchini mit Melanzani und Oliven gut zusammen passen, werde ich das Rezept so einmal kommende Woche ausprobieren. Danke für die Anregung.
    Lieben Grüß Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, Deine Kombi passt auf jeden Fall gut zusammen.
      Ich wünsche Dir gutes gelingen :-)

      Löschen
  11. Gaby....das schaut ja wirklich superlecker aus. Wenn ich das Rezept so lese muss es auch superlecker schmecken!

    AntwortenLöschen
  12. oh ja Sybille, es war was Besonderes und auch besonders fein :-)
    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥