Mittwoch, 10. April 2013

Abgekuckt: Bulgur mit Linsen und Zucchini

Bei Semiha vom Blog Semilicious habe ich das Rezept entdeckt
und mitgenommen, 
ich habe für meinen kleinen Haushalt
die Mengen angepasst und habe getrocknete Aprikosen 
mit den Zwiebeln mit angedünstet


100 g Linsen, Alb Leise II die Kleine, 
in Wasser 15 Min. sachte kochen lassen, kurz vor Ende
kräftig salzen
in einem Sieb abschütten und
abtropfen lassen
***
180 g grober Bulgur mit
~ 500 ml kochendem Wasser übergießen und
in 15 Min. ausquellen 
in einem Sieb abschütten und
abtrofen lassen
***
1 Zwiebel und
1 Knoblauchzehe fein gehackt und
5 getrocknete Aprikosen in kleine Würfel in
1 EL Olivenöl dünsten
---
0,5 rote Peperoni, entkernt und feinst gewürfelt mit
2 kleinen Zucchini, längs geviertelt und in Scheiben geschnitten
zugeben und etwa 5 Min. unter gelegentlichem Rühren dünsten


2 Tomaten, in kleine Würfel geschnitten zugeben und 
weitere 10 Min. garen
mit Salz und Pfeffer würzen
---
2 Eier verquirlen, über die Zucchini geben, 
stocken lassen und dann umrühren
2 EL glatte Petersilie gehackt unterrühren
***
Linsen und Bulgur zusammen in einen Topf geben,
erhitzen dabei 10 g Butter unterrühren
***
Zum Servieren Bulgur-Linsen auf Teller verteilen
und darüber die Zucchini-Eier-Mischung geben.

Es hat wunderbar geschmeckt, vielen Dank Semiha!


Kommentare:

  1. Da warst Du ja schnell :-) Bei uns gibt es das erst am Wochenende.....

    AntwortenLöschen
  2. Die Alb-Leisa habe ich ja endlich, dank der lieben Sybille. Ohne Eier schmeckt dein Rezept sicher auch ganz passabel, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber bestimmt, und wie von Semiha auch schon schon bestätigt. Es wird auch ohne Eier gut schmecken.

      Ich habe auch erst überlegt, nehme ich Ei oder doch nicht, war dann froh, dass ich sie dazugemacht hatte, denn es hat wunderbar gepasst und gab dem Gericht noch ein i-Tüpfelchen an Geschmack dazu :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Freue mich :) Sieht toll aus :) die Aprikosen werde ich beim nächsten mal auch mal ausprobieren, danke!

    PS: Für Cooketteria: Auch ohne die Eier schmecken die Zucchini vorzüglich! Viel Spaß beim Genießen, Afiyet olsun!

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥