Dienstag, 14. August 2012

Kabeljaufilet mit Spinat-Reis

ist der Spinat erst mal geputzt, geht es ruck zuck

für 2 Portionen


für den Spinat-Reis

100 g Basmatireis mit
1 Zwiebel in Spalten
1 Lorbeerblatt und
200 ml Gemüsebrühe aufkochen
---
die Herdplatte abschalten und den Reis
abgedeckt ca. 15 Min. ausquellen lassen
---
einen großen Topf erhitzen
400 g Blattspinat hineingeben
abgedeckt in ca. 2 Min. zusammenfallen lassen
zwischendurch 1x umrühren
in einem Sieb abtropfen lassen
---
Spinat
1 kleine Zehe Knoblauch fein gehackt
2 EL Crème fraîche 
50 g Gorgonzola 
Salz, Pfeffer, Muskat
und den Reis unterrühren
---
im Backofen warm halten
***

für die Kabeljaufilet

2 Kabeljaufilets à ca. 150 g
würzen in
Olivenöl 2 Min. bei mittlerer Hitze braten
mit Zitronensaft übergießen, umdrehen
1 Stück Butter zugeben
und nochmals 2-3 Min., je nach Dicke braten
dabei die Pfanne schräg halten und die Fische
immer wieder mit der Zitronenbutter beträufeln
***
mit dem Spinat-Reis servieren
Quelle: WW leicht und schnell und ich

Kommentare:

  1. Hmmm, so ein Spinat-Reis könnte ich mir gut auf meinem Teller vorstellen ;o))

    Liebe Grüße
    Irène♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Irène, das schmeckt gut :-)
      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  2. Die Kombination von Spinat und Reis gefällt mir sehr gut. Ich nehm meinen Mangold und lass alles andere gleich :-)!

    AntwortenLöschen
  3. ja genau Küchenschabe, das passt und schmeckt :-)
    Lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Spinat und Reis zusammen kann ich mir gut vorstellen. Das Probier ich mal aus - müsste ich aber, in Ermangelung von frischem Spinat wie die Küchenschabe mit Mangoldblättern machen. Was sicher auch gut schmeckt.

    AntwortenLöschen
  5. auf jeden Fall schmeckt das auch mit Mangold gut Henne.
    Mangold ist als auch mein Ausweichgemüse, wenn ich nicht an Spinat ran komme.
    Lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥