Freitag, 24. August 2012

Sommergemüsepfanne mit Kritharaki (Nudeln)

Das KK = KegalaKind, war in Urlaub, kommt auf den letzen Drücker
nach Hause und gleich in den Spät-Dienst. 
Hat kein Abendessen.

"Mama ... kannst Du mir was kochen?"
Es musste was von WW sein, denn da ist das KK seit Anfang des Jahres
fest dabei.

Die meisten Zutaten von WW, dort unter
Griechisches Risotto zu finden
die Zubereitung ist von mir

für 2 Portionen, pro Portion = 6 Punkte


100 g Kritharaki in kochendes Salzwasser geben,
10 Min. kochen lassen, abschütten und zur Seite stellen
***
1 Zwiebel in Spalten in
1 TL Olivenöl und
1 TL Rohrohrzucker karamellisieren lassen
ca. 2 Min.
---
1 TL Tomatenmark
je 1 rote und 1 grüne Paprika in Würfel geschnitten zugeben
und unter Rühren ebenfalls anschwitzen
ca. 3 Min. 
---
150 g Zucchini halbieren, in Scheiben geschnitten und
die feingehackten Nadeln von 
2 Rosmarinzweigen
zugeben 
---
1 Dose Tomaten mit Tomatensaft FG 400 g
zugießen die 
Kritharaki unterrühren und alles
ca. 2-3 Min. köcheln lassen
---
150 g Kirschtomaten halbieren mit
1 Knoblauchzehe fein gehackt in die
Gemüsepfanne geben
kurz erhitzen, mit
Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken
---
mit 50 g Schafskäse 9% bestreut servieren


dem KK hat es sehr gut geschmeckt, einzig die Pfefferkörner
waren ihr zu grob gemörsert ;-)


Kommentare:

  1. Na, da habe ich doch gleich eine Idee fürs Mittagessen. Ich mag solche Gerichte, die schnell gezaubert sind und leicht verdaulich sind :-)
    Liebe Grüsse clair

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann hoffe ich, dass es Euch geschmeckt hat Clair.
      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  2. richtig schöne, schnelle und gesunde Sommerküche, die mir gut gefällt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Sabine, die Kochhitze hielt sich in Grenzen ;-)
      liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  3. Sehr lecker kann ich mir vorstellen......mich würden die groben Pfefferkörner nicht stören....isssss noch wat da????
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. oh Martina, nein ... nein ...
    nix mehr da... sehr fein war es.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Das steht auf meiner Liste! Jetzt muss ich suchen, wo ich das Rezept drucken kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ravenna, ich bräuchte eine Anleitung ganz einfach gehalten, so das ich die Druckfunktion einrichten könnte. Hatte es schon mal, doch es funktionierte nicht richtig.
      Freue mich, dass Dir das Rezept zusagt :-)
      liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  6. Langsam wird es Zeit für diese Nudeln :) Mir knurrt der Magen bei diesem Anblick. Ob ich das auch kalt servieren kann? Denn eine Gelegenheit tauchte heute am Horizont auf. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kann ich mir gut vorstellen Schokozwerg,
      dann gibt es einen Nudelsalat :-)
      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥