Sonntag, 22. März 2015

Butternut-Lauch-Strudel

mit Maronen, Lauch und Apfel
= ein sehr feines Rezept 

den Strudelteig hat der Thermomix® geknetet
bei Essen&Trinken gab es 
gebratenen Rosenkohl und Kirsch-Portwein-Sauce ...
im Hause Kegala gab es
Feldsalat dazu


Essen&Trinken nahm für das Rezept fertigen TK -Strudelteig
ich habe den Teig selbst zubereitet

für den Strudelteig

250 g Mehl Typ 550
2 EL Öl
1 Ei
knapp 100 ml Wasser
1 Prise Salz
1 Min./Knetstufe kneten
***
Den Teig zu einer Kugel formen, die
Oberfläche mit Öl bepinseln  und
abgedeckt bei Zimmertemperatur 
1 Std. ruhen lassen
***

für die Füllung

800 g Butternut-Kürbis halbieren, schälen und entkernen
das Fruchtfleisch in 3-4 cm große Würfel schneiden
in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl und Salz mischen
---
die Kürbiswürfel auf einem Backblech im 220°C vorgeheizten Backofen
auf der 2. Schiene von oben gar rösten
---
die Kürbiswürfel in einer Schüssel mit einer Gabel grob zerdrücken
***
2 kleine Zwiebeln, fein würfeln
~300 g Lauch in dünne Scheiben schneiden
in
1 EL Sonnenblumenöl glasig dünsten und zum Kürbis geben
---
100 g gegarte Maronen, grob hacken
1 kleiner, säuerlicher Apfel vom Kerngehäuse entfernen und fein hacken
zur Kürbismischung geben, nun alles
mit Salz,Pfeffer, Muskat und 0,5 TL Piment d'Espelette abschmecken
***
50 g Butter schmelzen lassen
---
Ein Küchenhandtuch bemehlen und den
Strudelteig darauf ausrollen
über dem Handrücken dünn ausziehen
den Teig mit flüssiger Butter bestreichen
---
die Strudelfüllung auf der Hälfte des Teiges verteilen


die Teigränder oben und an den Seiten ca. 3 cm einschlagen
Den Strudel mit Hilfe des Handtuches aufrollen
mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech geben
mit der restlichen Butter oben und seitlich bepinseln
den Strudel im 180°C vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. goldbraun backen
vor dem Anschneiden den Strudel noch 10 Min. ruhen lassen





Kommentare:

  1. das hört sich sehr lecker an
    tolle idee
    liebe grüße
    regina
    ps, vielleicht hast du lust bei mir mitzumachen?
    http://felix-traumland.blogspot.de/2015/03/knoblauch-paste-und-mediterraner.html

    AntwortenLöschen
  2. das freut mich Regina, dass Dir das Rezept gefällt :))
    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥