Freitag, 21. September 2012

gefüllte Eier - gebraten

für 2 Portionen
einfaches, schnelles Rezept, große Wirkung



3 Eier
hart kochen, abkühlen lassen, pellen und
der Länge nach halbieren
---
Die Eigelbe mit
1 Knoblauchzehe fein gehackt
1 TL Curry
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft
0,5 TL Piment
0,5 TL Pfeffer
2 EL Parmesan, frisch gerieben
2 EL saure Sahne 10%
Salz, Muskat
mit einer Gabel vermischen und die Füllung wieder zurück in die 
Eihälften füllen
dabei wölbt sich die Füllung leicht nach oben
***
In einer Pfanne
1 EL Öl erhitzen
Die Eihälften bei nicht zu starker Hitze
zuerst mit der Füllung nach oben anbraten,
dann wenden
---
mit
1 EL Petersilie, gehackt und
0,5 Bund Schnittlauch in feine Ringe
ausgarnieren
---
dazu passt Baguette
Quelle: GU Rezept und ich

Variante für 1 Portion

gefüllte Eier - gebraten - auf Toast

Brot rösten
darauf ein Teil der Eigelb-Masse verteilen
darauf Champignons, gebraten mit Kräuter, Knoblauch
gut abgeschmeckt mit Senf, Salz, Pfeffer
darauf dann die gebratenen Eier






Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus....und das wo ich heute auf mein Abendessen verzichtet habe. Werde ich bestimmt nachkochen :-)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee Eier so servieren, dass muss man erst mal hier sehen. Köstlich, mein nächster Brunch, und die Eier werden so serviert. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ingrid, auf einem Brunchbuffet machen sich diese Eier auf jeden Fall gut.
      Lieben Gruß
      Gaby

      Löschen
  3. Hmmm, das werde ich auch mal probieren ;o))

    Liebe Grüße
    Irène♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ruk zuck gemach Irène :-))
      liebe Grüße
      Gaby ♥

      Löschen
  4. Hey..das gefällt mir ausgesprochen gut.

    Wunderschöne Idee Eier mal anders zu servieren!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sybille, das hat mir auch gefallen, und ist auch gut in der Familie angekommen
      liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  5. Klingt herzhaft lecker!! Genau das Richtige nach einer Party-Nacht xD

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zum späten Frühstück bestimmt gut geeignet Sarah-Maria :-)
      liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  6. Coole Idee, das probier ich aus. Die Variante mit dem Toast gefällt mir sehr.

    AntwortenLöschen
  7. Henne, die Toastidee entstand, als ich für mein Vegikind was besonderes kochen wollte, während die Nichtvegis u.a. Fleisch mit Pilzen bekamen :-)
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥