Dienstag, 20. Dezember 2011

Paprikas geschmorter Weißkohl mit Hackbällchen

heute habe ich ---> das Rezept von Paprika nachgekocht

es war soooo köstlich
alle Mitesser waren begeistert
Liebe Inka, vielen Dank für Deine Vorgabe
ich habe das Rezept fast original übernommen

für 2-3 Portionen



für den Weißkohl
ca. 750 g Weißkohl in Achtel schneiden
diese Achtel in 
1 EL Öl und 
1 EL Butter 
von beiden Seiten bei mittlerer Hitze 
goldbraun anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen
***
1 EL Öl mit
1 EL Rohrohrzucker karamellisieren lassen
1 Zwiebel in Spalten
1 Scheibe Sellerie ca. 70 g, in Würfel
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
darin unter Rühren andünsten
1 EL Tomatenmark unterrühren
mit 250 ml Gemüsebrühe auffüllen
mit Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence und
1 TL Kümmel abschmecken
Die Weißkohlspalten zurück in die Pfanne geben
***
2 große Kartoffeln, schälen und vierteln, zugeben
***
für die Hackbällchen
200 g Tatar 
1 Knoblauchzehe und
1 Schalotte fein gehackt,
1 Ei
0,5 TL Piment d'Espelette
1 TL Majoran getrocknet
1 TL Senf
Salz und Pfeffer
1 EL BlattPetersilie, gehackt
alle Zutaten zu einem Fleischteig verarbeiten
Daraus mit Hilfe eines Eisportionieres kleine Bällchen formen
diese Fleischbällchen zum Gemüse geben
die WeißkohlPfanne bei 180°C im vorgeheizten Backofen 40 Min. garen


Kommentare:

  1. Hi Gaby,

    super nachgezaubert, dein Gericht sieht klasse aus und das Karamellisieren stelle ich mir richtig gut dazu vor.

    LG sendet dir Inka

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte noch ein wenig Rotkohl übrig. Das könnte man damit ja auch mal probieren. Was meint Ihr?

    AntwortenLöschen
  3. aber ja Ravenna, das kann ich mir mit Rotkraut gut vorstellen.
    Den Kümmel würde ich weglassen, und in die Sauce würde ich Johannisbeergelee mit einrühren

    Liebe Grüße Gaby ♥

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥