Samstag, 3. Dezember 2011

Gulaschsuppe ungarische Art - PartyRezept

für 20 Portionen


70 g Schweineschmalz erhitzen
2 kg Zwiebeln in Würfeln geschnitten, darin anbraten
2 EL Rohrohrzucker darin karamellisieren lassen
2 kg Rindfleisch in kleinere Würfel geschnitten zugeben
ebenfalls anbraten
150 g Tomatenmark unterrühren
***
1 Sellerieknolle 
4 Karotten und
800 g Kartoffeln
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika in Würfel schneiden
8 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote entkernt, fein gehackt, zugeben
alles gut durchrühren und mit
1 L Rotwein ablöschen, aufkochen lassen
danach die Suppe mit 
8x400 ml Rinderfond
2 Gläser Letscho à FG 690 g und
2 Dosen Tomaten mit Tomatensaft à FG 800 g
auffüllen
***
abgeschmeckt wird die Suppe mit
2 TL Majoran
Schale einer Zitrone
2 TL Kümmel und
1 Zweig Rosmarin fein gehackt,
4 EL Paprika edelsüß
1 EL Paprika rosenscharf
1 TL Piment d'Espelette
Salz und Pfeffer
die Suppe bei kleiner Hitze 2 Std. schmoren lassen
***
ca. 2 Liter Suppeneinlage ohne Fleisch in
einen hohen Behälter geben, pürieren und zurück in
die Suppe geben
Quelle: mein Küchenchef und ich





Kommentare:

  1. Huhu liebe Gaby,

    Deine Suppe sieht total lecker aus! Ich habe da eine Idee, falls was übrig bleibt, gefriere 1 Portion ein dann.....

    Viel Spaß wünsche ich Dir!
    Irène♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irène,

    frag mich nicht wie, doch die Tastatur funktioniert wieder :-))

    das mit dem Einfrieren ist ein sehr guter Gedanke, den ich umsetzen werde... :-)))

    Ganz lieben Gruß Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  3. Die Suppe sieht nicht nur lecker aus, sie ist es auch!!!
    Es war wirklich ein guter Gedanke, das mit dem Einfrieren, so kam ich auch in den Genuss diese leckere Gulaschsuppe zu probieren! Gut gemacht liebe Gaby ;o)) Bitte für die nächste Gulaschsuppe vormerken und reservieren ;o)), ;o))

    Ganz liebe Grüße
    Irène♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. ♥ 。◕‿◕。 ich freue mich, herzlichen Dank und liebe Grüße Gaby 。◕‿◕。 ♥

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥