Dienstag, 27. März 2012

Gemüsecurry

für 4 Portionen
wenn erst mal alles geschnibbelt ist,
dann geht es ruck zuck


für die Gewürzmischung
3 Kardamomkapseln mit dem Messerrücken zerdrücken 
und die Samen mit
0,5 TL Fenchelsamen
0,5 TL schwarzen Senfsamen und
1 TL Koriandersamen
im Mörser grob zermahlen
***
in 1 EL Ghee
die Gewürzmischung mit
1 TL Rohrohrzucker 
unter Rühren, so lange dünsten, bis
die Gewürze zu duften beginnen
---
dann 1 Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe
15 g Ingwer und
1 rote Chilischote, alles fein gehackt
zugeben und weiterdünsten
---
250 g Kartoffeln und
100 g Karotten, alles gewürfelt 
unter Rühren weitere 3 Min. dünsten
nun
1 TL Kurkuma
2 Lorbeerblätter und
1 Zimtstange zugeben, 
mit 400 ml Gemüsebrühe ablöschen
5 Min. leicht köcheln lassen
***
300 g Blumenkohl, in Röschen
100 g Fenchel in Würfel
zugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen
***
200 g Kirschtomaten halbieren,
hinzufügen und das Curry nochmals
5 Min. köcheln
---
mit 1 TL Chana masala 
Salz und Pfeffer das Curry abschmecken, mit
glatter Petersilie gehackt, bestreut servieren
Quelle: köstlich vegetarisch Nr. 2/2012und ich



Kommentare:

  1. Sieht sehr gut aus, würde mir sicher auch schmecken, aber ohne Stäbchen ;o))

    Liebe Grüße,
    Irène♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es schmeckt auch mit dem Löffel ;-))
      liebe Grüße
      Gaby ♥

      Löschen
  2. Wow, einfach toll und mit diesem neuen Geschirr. Lecker, lecker.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. ja Marion, "Ulmer" macht's möglich :-)
    Danke Dir

    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Neben dem tollen Geschmack begeistern mich an Currys auch immer die Farben. Toll!!

    Ich muss es noch mal sagen: Der Möhrenkuchen war der Hammer!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥D♥A♥N♥K♥E♥
      liebe Grüße
      Gaby

      Löschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥