Donnerstag, 8. März 2012

Sarah-Marias Kressesüppchen

Kressesüppchen entdeckt, und bei meiner Liebe zu
Suppe und Kresse, habe ich mir das gleich abgespeichert. 
Heute nun war es soweit.
Nach diesem kalten und ewig langen Arbeitstag,
habe ich mir den Frühling, mit diesem Süppchen,  ins Haus geholt

Liebe Sarah-Marie
vielen Dank für Deine schmackhafte Vorgabe

ich habe im Thermomix® das
Kressesüppchen gerührt, was auch gut als
Hochzeitssüppchen durchgehen könnte


für die Kracherle - Croûtons
1 Scheibe VK Toast in Würfel schneiden und in
1 EL Butter, in einer Pfanne, bei kleiner Hitze, rundum rösten
zur Seite stellen
***
1 Schalotte 3 Sek./Stufe 5
30 g Butter
30 g Mehl
200 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
25 ml Weißwein
alles in den Mixtopf geben und
8 Min./100°C/Stufe 4 kochen
***
60 g saure Sahne 10%
zugeben und 1 Min./Stufe 10 
das Süppchen aufschäumen.
Kresse von einem Kästchen,
etwas Kresse für den Schluss zur Seite stellen, 
unterrühren.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken
mit Kracherle und Kresse bestreuen
und gleich servieren





Kommentare:

  1. Ja, das ist es: der perfekte Einstieg in den Frühling mit einem Kressesüppchen. Es sieht sehr fein aus, das hat bestimmt gut geschmeckt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja Tanja, ich kann Dir das Süppchen uneingeschränkt empfehlen :-))

      Löschen
  2. Deine Suppe sieht wirklich sehr frühlingsfrisch aus. Die könnte mir jetzt auch schmecken.
    Frühlingserwartende Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da hat Sarah-Marie eine tolle Vorgabe gegeben, wenn jetzt der Frühling nicht kommt, also an uns liegt es nicht :-))

      sende Dir liebe Grüße Gaby

      Löschen
  3. Muy rica la receta y la presentación muy bonita.un beso feliz dia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Querida Maria,
      muchas gracias, saludos cordiales und abrazo
      Gaby

      Löschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥