Montag, 29. August 2011

Ravenna-Salat

für 1 Portion beliebig erweiterbar.
Liebe Ravenna, vielen Dank für Deine tolle Rezeptvorgabe
es schmeckte wunderbar




Eisbergsalat, Avocado, Tomaten,
Gurkenwürfel
 oder ähnliches, nach Belieben
auf einem Teller anrichten
***
für das Dressing
1 TL Senf
2 EL Balsamico weiß
2 EL Orangensaft
1 EL Olivenöl
1 Prise Rohrohrzucker
Salz und Pfeffer
alles in ein Schraubglas geben und
gut durchmixen
***
die Hälfte des Dressings über den Salat geben
***
1/4 Hokkaidokürbis in feine Spalten 
etwas Lauch in feine Ringe
3 Champignons in Scheiben
in 1 TL Olivenöl scharf anbraten, mit
1 Schuss Weißwein und
100 ml Gemüsebrühe ablöschen
***
Alles solange schmoren lassen, bis die Flüssigkeit weg 
und der Kürbis weich ist.
Zum Schluss
3 Stängel Petersilie und
1 Zehe Knoblauch fein gehackt unterziehen
Das Ganze über den Salat geben
***
das restliche Dressing drüber verteilen und noch
ein wenig geriebenen Parmesan obendrauf

Kommentare:

  1. Das ist ganz nach meinem Geschmack, mit viel Gemüse, auch angebraten - und bestimmt schön fruchtig durch den O-Saft im Dressing.

    Ich dachte erst, der Salat sei nach der ital. Stadt Ravenna benannt - ich hab's aber kapiert. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara, vielen Dank für Deine Zeilen. Freue mich, dass Dir das Rezept gefällt.

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine nette Ehre!!! Lieben Dank und toll, dass Du meine Anregungen hier aufnimmst. Noch toller, dass es Dir geschmeckt hat 

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥