Samstag, 21. April 2012

Mac'n'cheese mit Brokkoli

Gestern habe ich im "köstlich vegetarisch" einen überbackenen Nudelauflauf
mit Brokkoli und Béchamelsoße entdeckt, das hätte 
mein Abendessen werden sollen
doch

heute habe ich mal wieder von lamiacucinas Mac'n'cheese geschwärmt ...
und wie wir so im Gespräch waren, kam mir die Idee,
den Brokkoli, der noch im Gemüsefach ruhte, mit dem
Mac'n'cheese zu verarbeiten, und so habe ich es dann auch gemacht

die Milchmenge habe ich erhöht, so dass das Gemüse
mit den Nudeln in der Käsesauce baden konnten
ich kann berichten:
wunderbar hat es geschmeckt

für 3 Portionen




zuerst
150 g Brokkoli in kleine Röschen teilen,
in Salzwasser 2 Min. blanchieren,
kalt abschrecken und abtropfen lassen
***
800 ml Vollmilch in einem Topf erhitzen, mit
Pfeffer, Muskat, Chiliflocken und wenig Salz würzen
200 g Makkaroni, hier Dinkelpenne, zugeben und vorsichtig
zum Simmern bringen
---
Temperatur reduzieren und den Topf am Simmern halten
Aufpassen, dass die Milch nicht überschäumt!
Immer wieder umrühren, damit die Pasta nicht zusammenklebt.
Doch nicht zu oft, sonst wird die Sauce zu cremig
---
die Makkaroni ca. 15 Min., knapp al dente, köcheln lassen,
dabei sollte die Milch von der Pasta größtenteils, doch nicht
vollständig absorbiert worden sein.
Verbleibende Milch nicht abgießen!
---
Mit der Zeit wird die Milch durch herauslösende Stärke immer dicker,
etwa wie fetter Rahm
***
nun die Kochplatte zurückschalten
70 g Emmentaler
70 g Greyerzer und
70 g Sbrinz, alles fein geraffelt, zugeben
etwa 3 Min. gut verrühren, bis der Käse homogen geschmolzen ist,
den Brokkoli und 
10 Kirschtomaten, geviertelt zugeben und 
unterrühren ggf. nachwürzen
***

für die Schmelze
in einem kleinen Pfännchen 
2 EL Butter
1 EL Olivenöl und
2 EL Weckmehl/trockene Brotbrösel
1 große Knoblauchzehe, fein gehackt
hell aufschäumen und die
Käse-Brokkolimakkaroni damit überschmelzen
im 200°C vorgeheizten Backofen knusprig überbacken
ca. 30 - 40  Min.




Kommentare:

  1. so wird das noch ein richtig gesundes Essen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Käsezusammenstellung ist der Hammer, die wird mich bestimmt noch des öfteren kullinarisch begleiten

      lieben Gruß
      Gaby

      Löschen
  2. lamiacucinas Mac'n'cheese stehen bei mir auch schon auf der Warteliste. Deine Variante hat sie jetzt ziemlich weit nach oben geschubst ;-)
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sabine, ich kann es Dir nur empfehlen,es schmeckt grandios.

      Lieben Gruß
      Gaby

      Löschen
  3. Genau...ein bisschen Gemüse dazu und schon ist es ein federleichtes Essen. Ich liebe Nudeln mit Käse...goldbraun und heiß...lecker!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *schmunzel*, na so ganz federleicht war es nicht, doch oooberlecker und jederzeit eine Sünde wert :-)

      Lieben Gruß
      Gaby

      Löschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥