Sonntag, 22. April 2012

Zucchini-Pizza

Pizza Pizza Pizza
ich liebe sie ... in allen Variationen



Mit den Zutaten für den Teig
200 g Mehl Tipo 00
2 EL Hartweizengrieß
1 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 Prise Zucker
120 g Wasser
7 g Hefe
einen Hefeteig herstellen
gut durchkneten
den Teig habe ich heute morgen, vor der Abeit, geknetet
und ihn anschließend im Kühlschrank 12 Std. stehen gelassen
heute abend nochmals 30 Min. bei Zimmertemperatur 
und anschließend verarbeitet
---
es geht auch 1 Std. Teigruhe
***
200 g Zucchini längs in dünne Scheiben hobeln
salzen und mind. 15 Min. stehen lassen
so werden sie formbarer
in einem Sieb abtropfen lassen
***
Ein Backblech oder ein rundes Ø 30 cm 
mit Olivenöl fetten
Den Backofen auf 250 °C vorheizen
***
den Pizza-Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten und
auf dem Backblech mit den Händen gleichmäßig flachdrücken
den Rand etwas dicker lassen
***
250 g Tomaten,  aus der Dose,
am liebsten San Marzano, den Saft anderweitig verwenden
mit einer Gabel zerdrücken 
1 Prise Rohrohrzucker
1/4 TL Oregano
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
4 getrocknete Tomaten, fein gewürfelt
zusammen verrühren und auf dem Pizzaboden
verteilen, dabei den Rand ca. 2 cm frei lassen
Mit Salz und Pfeffer, frisch gemörsert bestreuen
---

mit einer  kleinen Zwiebel in dünne Scheiben gehobelt

den abgetropften Zucchinischeiben
12 Kirschtomaten halbiert und mit der Schnittfläche nach oben, belegen
---
200 g Ziegenfrischkäse und
1 EL Thymianblättchen
 über dem Pizzabelag verteilen
---
mit Olivenöl beträufeln
---
die Pizza auf der untersten Schiene
12 Min. bei 250°C backen
Quelle: köstlich vegetarisch 6/2010 und ich



Kommentare:

  1. Fein...du hast schon alles gesagt. Pizza...was haben die Leute bloß früher gegessen??
    Wünsch dir einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau, da hat die Küche sich sehr zum positiven gewandelt. Wenn ich an meine Kinderzeit zurückdenke, da gab es noch keine so feine Pizza, oder vielleicht doch, jedenfalls bei uns nicht ;-)

      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  2. Liebe Gaby,
    Deine Pizza sieht aus wie gemalt, fast zu schade zum Verspeisen. Das sind so tolle Varianten, gerade richtig für unseren Pizzaofen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke Dir Tanja, freue mich
      liebs Grüßle
      Gaby

      Löschen
  3. Die sieht ja toll aus, ich könnte mir vorstellen, dass statt normalem Thymian Zitronenthymian auch sehr lecker drauf wäre. Ich glaub, das probier ich im Sommer mal aus, wenn mein Nachbar mich mit seinen Zucchini wieder «erschlägt».

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja unbedingt Henne, das passt grandios,
      so einen ähnlichen Gedanken mit Zitrone hatte ich auch, ich wollte Zitronensaft mit Honig und Thymian verrührt über die Pizza geben, doch dann war es mir zu flüssig und ich habe es gelassen.

      Liebe Grüße
      Gaby

      Löschen
  4. Deine Pizza sieht total lecker aus ! So schön frisch und bunt. Da bekomme ich gleich Pizza-Hunger :-)

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmm, sieht wieder klasse aus, wie immer ;o))

    Liebe Grüße,
    Irène♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ Danke ♥ liebe Irène ♥
      ich grüße Dich ♥ Gaby ♥

      Löschen
  6. Also die Pizza reizt mich nun auch. Ich denke, ich werde sie am Sonntag machen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes Gelingen Ravenna, und lasst sie Euch schmecken :-)
      liebe Grüße
      Gaby

      Löschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥