Sonntag, 22. April 2012

Mangold mit Pinienkernen

1 kg Mangold habe ich geschenkt bekommen,
einiges ging mir durch den Kopf, was ich mit ihm zaubern könnte
Ich blätterte in meinen Büchern und
schaute mich in der Bloggerwelt um

Entschieden habe ich mich für dieses Rezept
es ist von Bettina Matthaeis Buch
Vegetarisch vom Feinsten

hervorragend dazu:  Mediterrane Polenta 



für 4 Portionen
***
40 g Pinienkerne
in einer Pfanne, ohne Fett, goldgelb rösten
***
den Mangold waschen, putzen, die Stiele längs in schmale Streifen,
die Blätter in Stücke schneiden
***
150 g Schalotten fein gehackt in
2 EL heißem Olivenöl glasig dünsten
2 Knoblauchzehen fein gehackt 1 Min. mitdünsten
---
die Mangoldstiele unter Rühren ca. 3 Min. anbraten
60 ml Sherry und
150 ml Gemüsebrühe zugeben.
Das Gemüse offen 6 Min. köcheln
dabei öfters umrühren
---
die Mangoldblätter zugeben und abgedeckt 2 Min. dünsten,
bis sie zusammenfallen
---
200 ml Sahne angießen und etwa 2 Min. einkochen 
---
Mit Salz, Pfeffer, 
0,5 TL Zimt und
0,5 TL Cayennepfeffer würzen.
---
Mit 0,5 Bund Petersilie grob gehackt und
den Pinienkernen bestreut servieren



Kommentare:

  1. Ich tausche die Sahne gegen ein bisschen Chiliwürfel aus und mache es nach ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Sabine, gute Idee, bin gespannt auf Deinen Bericht
      lieben Gruß
      Gaby

      Löschen
  2. Dein Mangold ist super!
    Wie das Buch auch...eines meiner liebsten.
    Grüßle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wohl wahr Sybille, ich danke Dir
      liebe Grüße
      Gaby

      Löschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥