Mittwoch, 9. Februar 2011

Garnelen-Pfanne

für 2 Portionen




1 EL Olivenöl erhitzen
3 Zitronenscheiben,
360 g Garnelen - ohne Kopf und Schale und
1/2 getrocknete Chilischote fein gehackt
zugeben und bei großer Hitze ca. 1 Min. anbraten
Mit dem Saft einer Zitrone ablöschen
Garnelen und die Zitronenscheiben aus der Pfanne nehmen
Die Garnelen
mit fleur de sel und Ocean blue würzen
***
250 g Mini-Roma-Tomaten, vierteln
mit Salz und Bella donna gewürzt
1 Zwiebel in Spalten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
ins heiße Bratfett geben, 2 Min. braten
mit 150 ml Brühe oder Fischfond ablöschen
***
Die Garnelen wieder in die Pfanne geben
2 Min. kochen lassen
abschmecken
2 EL Kapern, abgetropft und
0,5 Bund glatte Petersilie, grob gehackt
zum Schluss unterrühren
Quelle: eatsmarter.de und ich

Kommentare:

  1. Kann ich gleich kommen? Ich kann das leckere Gericht förmlich riechen...LECKER!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi
    bei diesem Rezept tropft aber mein Zahn..........gefällt mir gut.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. zuuuu spääät....
    es ist alles aufgegessen.... ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmmhhh...Hjam Hjam!

    Wie schön, dass ich dank "Martina" s.o. diese tollen Blogs finden kann ;o)!

    Herzige Grüße

    ursel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Ursel,

    ♥-lich Willkommen und viel Spaß beim Stöbern
    lieben Gruß Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Habe Deinen Blog erst neu entdeckt - genau meine Richtung, ich freue mich Dich gefunden zu haben! Eine Frage habe ich zu den o.g. Gewürzmischungen, die mich sehr neugierig machen: Sind sie empfehlenswert? Welche Mischungen magst Du denn am liebsten und kannst sie mir vielleicht empfehlen? Ich kenne bisher nur die Gewürze von Herbaria, die ich auch sehr gut finde.

    LG Nicola

    P.S über eineAntwort hier würde ich mich sehr freuen !

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Nicola, ich freue mich, dass Dir meine Rezepte zusagen. Die Gewürzmischungen, was natürlich alles Geschmacksache ist, kann ich absolut empfehlen.
    Meine liebsten:
    "Bella donna", ein wunderbares Tomatengewürz
    "Ocean blue", mein Lieblingsgewürz für Fisch, mit fleur de sel oder "flower power" salzen, geniale Zusammenstellung (jeder Fisch muss bei mir da durch)
    Baguette, Ziegenkäse und Honig darüber, mit "Chevre Charlotte" bestreut, ein Hochgenuss, ist ein mediterrranes Gewürz
    "ras el hanout", hervorragend in der orientalischen Küche, Bolognese mal mit gewürzt, getrocknete Aprikosen/Rosinen dazu, schon ist die Bolognese orientalische Art, fertig
    "oriental orange" nehme ich für Geflügel und Reisgerichte, Kokosmilch, Früchte dazu, geht in die indische Richtung
    "Wildwechsel" habe ich noch, doch das nehme ich sehr wenig, bin nicht so der Wildkocher.

    Wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern
    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gaby,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Ich denke BELLA DONNA und OCEAN BLUE werden es erst mal werden - die beiden kommen bestimmt oft zum Einsatz. Wenn ich die Gewürze im Gebrauch habe, werde ich mich wieder melden und berichten.
    Ich habe mir übrigens zwei Gerichte von Dir ausgedruckt: die mediterranen Hähnchenkeulen aus der Brigitte und die Keulchen mit Rotweinsoße aus Eat Smarter. Die Fotos lassen mir das Wasser im Mund zusammenlaufen...
    Also bis bald und weiterhin viel Spass beim Kochen,

    Nicola

    AntwortenLöschen
  9. ich wünsche Dir viel Freude beim Nachkochen
    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥