Mittwoch, 29. Dezember 2010

Rosenkohl-Hähnchen mit Maronen vom Blech

für 3 Portionen




200 g Rosenkohl
in kochendem Salzwasser 4 Min. vorkochen, 
in ein Sieb abschütten, mit kaltem Wasser abschrecken
3 Hähnchenkeulen, häuten, die Ober-und Unterkeulen teilen, 
mit Salz und Pfeffer einreiben. 
Die Hähnchenteile auf einem Blech verteilen
150 g Schalotten, halbieren 
und mit dem Rosenkohl und mit Thymianzweigen 
zwischen den Hähnchenteilen verteilen
Mit Salz, Pfeffer, Musakt aus der Mühle würzen,  
alles mit 2 EL Olivenöl besträufeln
 und im 200°C vorgeheizten Backofen 40 Min. garen
aus dem Ofen nehmen
200 g vorgegarte Maronen und 60 g Speck in feine Streifen geschnitten 
über dem Rosenkohl-Hähnchen verteilen und in 
weiteren 10 Min. fertiggaren
Quelle: Original GU Rezept Küchengötter.de und ich 
Rosenkohl-Hähnchen mit Maronen vom Blech

Kommentare:

  1. Liebe Kegala, das Gericht ist im Ofen! Ich berichte!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ravenna, ich wünsche 'Guten Appetit'
    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Gaby, es war köstlich und auch dem Hausmeister hat es super geschmeckt! Allerdings wurden mit, -gewohnterweise- alle "Rosenköhler" überlassen ;-)

    Ich hatte übrigens Hähnchenbrustfilets.

    AntwortenLöschen
  4. wie großzügig ... :-), bei uns sind die 'Kanonenkugeln', erstaunlicherweise auch bei den Kindern, sehr beliebt.

    liebe Ravenna, vielen Dank für Deine Zeilen, freue mich, dass es geschmeckt hat, auch die Variante mit den Hähnchenbrüsten ist eine gute Idee.

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥