Dienstag, 26. Oktober 2010

Focaccia mit Pilzen

für 2 Portionen
braucht Zeit
Thermomix® und Pürierstab







1 gehäuften EL frische Thymianblättchen mit
45 ml Olivenöl und
1 TL Fleur de sel 
zusammen mit dem Zauberstab mittelfein pürieren.
1 TL Knoblauchpaste von Tebasile, unterrühren, 
das Thymianöl zur Seite stellen


10 g Steinpilze, getrocknet in
100 ml heißem Wasser 
mind. 30 Min. einweichen
die Pilze aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und
das Pilzwasser filtern
***
für den Teig:
die Steinpilze im Thermomix® 
3 Sek./Stufe 5 klein hacken
nun
250 g Mehl Tipo 00
7 g Hefe
1 EL Hartweizengrieß
1 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 Prise Rohrohrzucker 
das Pilzeinweichwasser und
knapp 100 ml Wasser
zugeben und alles zusammen 2 Min./Knetstufe 
zu einem glatten Teig kneten, es ist ein weicher, gut formbarer Teig
***
Diesen zu einer Kugel formen und an einem zugfreien Ort, 
abgedeckt 3 Std. ruhen lassen
***
den Teig nochmals durchkneten, teilen und auf einem gefetteten Bachblech die 
2 Hälften oval ausrollen.
Mit dem Thymianöl bepinseln 
***
für den Belag:
100 g Schalotten in feine Spalten schneiden
200 g Kräuterseitlinge in feine Streifen schneiden, 
damit die Focaccia gleichmäßig belegen,
 mit dem restlichen Thymianöl die Pilze bepinseln und mit
Fleur de sel und Pfeffer bestreuen
die Focaccia im 270°C vorgeheizten Backofen 10 - 12 Min. backen
mit Thymian bestreut servieren
Quelle: essen&trinken 10/2009 und ich





Focaccia mit Pilzen

Kommentare:

  1. Gaby, ich komme, lass mir was übrig, es sieht soooo gut aus.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paprika... zu spät... alles wech... sie war so gut.

    AntwortenLöschen
  3. Hätte mich auch gewundert, wenn was übrig geblieben wäre :-)

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥