Mittwoch, 22. Juni 2011

Putengeschnetzeltes Thai Art

für 2 Portionen



1 EL Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett
unter Rühren rösten, bis der Sesam anfängt zu springen
umfüllen und zur Seite stellen
***
300 g Putenschnitzel 
in ca. 1 cm breite Streifen schneiden
diese in 2 EL Sesamöl unter Rühren
3 Min. braten, herausnehmen, salzen, pfeffern
warm halten
***
1 EL Sesamöl in die Pfanne geben
1 Zwiebel in Ringe
0,5 Salatgurke, streifig geschält und
1 kleine rote Paprika, beides halbieren und entkernem
und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden
alles in die Pfanne geben und
3 Min. braten
***
20 g Ingwer und
1 Knoblauchzehe fein gehackt
zugeben und kurz mitbraten, mit
*** 
200 ml Geflügelfond ablöschen
3 EL Sojasauce und
0,5 TL Sambal oelek unterrühren
Putenfleisch zugeben,
aufkochen lassen und
bei kleiner Hitze ca. 2-3 Min. garen lassen
Zum Schluss
mit dem Sesam
glatter Petersilie grob gehackt und
20 g Erdnüssen bestreut servieren
wer's mag, bindet die Sauce ab
Quelle: essen&trinken für jeden Tag 11/09 und ich


Kommentare:

  1. Gaby, ein prima Vorschlag ist das! Und so lecker sieht's aus! Das Putenfleisch ist bei der Hitze ganz passend. Danke für die Idee, das Rezept und natürlich für die yummy-Fotos.
    Einen schönen Tag wünsch' ich Dir!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke das würde mir auch schmecken, kommt auf die Liste...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni, Liebe Irène,

    lasst es Euch schmecken. Freue mich.... :-))

    liebe Grüße Gaby ♥

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥