Donnerstag, 23. Juni 2011

Tandoori-Hähnchen

für 2 Portionen
braucht Marinierzeit




1 EL Tandoori-Paste mit
2 EL Naturjoghurt und
0,5 TL Chilipulver verrühren
***
2 Hähnchbrustfilets à 180g 
durch die Marinade ziehen, in 
einen 3-Liter Gefrierbeutel geben
und fest eingepackt über Nacht marinieren lassen
***
Am nächsten Tag
die marinierten Hähnchenbrüste auf
ein Backblech geben und 
im 200°C vorgeheizten Backofen
30 Min. garen
Quelle: eatsmarter.de

Dazu passt

Kommentare:

  1. Wir hatten die fast gleiche Idee, was das Fleisch angeht: bei uns auch Hähnchen, leider kein Tandoori. Dieses sieht sehr lecker aus, muss ich unbedingt nachkochen.
    LG und einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  2. *lächel*, ja Moni, ich liebe Hähnchenfleisch in allen Variationen und Fisch, da sage ich auch nicht nein.
    Freue mich, liebe Grüße zurück
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥