Mittwoch, 12. Januar 2011

Fenchel - gratiniert

für 4 Portionen



750 g Fenchel, halbieren und 20 Min. 
in kochendem Salzwasser garen
***
250 ml passierte Tomaten, mit
4 Zehen Knoblauch, feingehackt
1 EL Kräuter der Provence
Salz und Pfeffer verrührt in
eine Auflaufform geben
***
den gut abgetropften Fenchel in grobe Stücke teilen 
auf der Tomatensauce verteilen, mit
2 Strauchtomaten in Scheiben geschnitten belegen
salzen, pfeffern
***
100 g Gorgonzola und
125 g Mozzarella mit einer Gabel zusammen verdrücken
und über das Gemüse geben
***
im 180°C vorgeheizten Backofen ca.
20-30 Min. überbacken
Mit Fenchelgrün bestreuen
Quelle: Querbeet vegetarisch kochen und ich


Kommentare:

  1. Das ist ja genau meins!! Isst nur leider keiner außer mir. Schnüff....

    AntwortenLöschen
  2. ja Chris, das kenne ich,
    das fängt beim Fenchel an, und hört beim Gorgonzola auf... ;-)

    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Gaby,

    eigentlich bin ich von Fenchel nicht so begeistert, aaaber Dein Rezept macht mich neugierig :-)), ich denke ich versuche es mal, vielleicht werde ich noch ein Fenchelfan :-))

    ♥ liche Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  4. Gaby, ich habe es gewagt und nicht bereut, werde ich am ende noch Fenchel-Fan??? Wer weiß ;o))
    Es hat super lecker geschmeckt, ich kann es nur empfehlen!!
    Danke Dir liebe Gaby, für das leckere Rezept!
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irène, das ist ja grandios, dass ich Dich mit Fenchel locken konnte, ich freue mich.
    Dein Gratin sieht oooberlecker aus.
    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  6. mir gehts wie Chris, ich denke das wäre ein Essen nur für mich :-(

    AntwortenLöschen
  7. Ja das ist schade Gourmet-Büdchen... vielleicht passt es ja mal in Deine Menue-Planung, und Du kannst Dir eine Portion nur für Dich zubereiten

    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥