Donnerstag, 6. Januar 2011

Hähnchenkeulen ungarische Art

3 Portionen






für die Petersilienmischung
2 Knoblauchzehen, fein hacken
1 EL Kümmel grob gemörsert
0,5 Bund Petersilie fein hacken
Schale einer Zitrone
alles zusammen vermischen, abgedeckt kühl stellen
***
für die Schlegel
1 EL Olivenöl 
in einem Backofengeeigneten Bräter erhitzen
3 Hähnchenkeulen häuten, die Ober-und Unterkeulen teilen und
bei starker Hitze rundum braun anbraten
Herausnehmen, salzen, pfeffern 
zur Seite stellen
***
in 1 EL Olivenöl
2 Zwiebeln, in Spalten
125 g rote Paprika vierteln  und
125 g gelbe Paprika vierteln und in grobe Stücke schneiden
1 kleine Chilischote entkernen und fein hacken
400 g Kartoffeln, in 2cm dicke Scheiben geschnitten
alles bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. andünsten, mit
1 EL Paprikapulver edelsüß bestreuen, mit
100 ml Weißwein und
200 ml Geflügelfond ablöschen
2 Lorbeerblätter zugeben
Hähnchenstücke in den Topf geben
im vorgeheizten Backofen bei 200°C
abgedeckt 20 Min. garen
***
150 g Mini-Romatomaten, vierteln, entkernen
mit Bella Donna würzen
zu den Schlegeln geben
diese 1x wenden
nochmals 20 Min. weitergaren
***
Zum Schluss die Soße mit 
Salz, Pfeffer und 2 EL Zitronensaft abschmecken und
mit der Petersilienmischung bestreuen
Quelle: eatsmarter.de und ich

Hähnchenkeulen ungarische Art

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus. LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Danke Marion :-)
    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo , Gaby,
    das gibt es morgen bei uns, hab grad alle Zutaten eingekauft, werde dann berichten.
    Gruß Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Martina,
    dann wünsche ich Euch 'Guten Appetit'
    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥