Montag, 10. Januar 2011

Miesmuscheln Bernhard Art

3 Portionen



4 kleine Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen,
1 Karotte und
1 Petersilienwurzel in kleinste Würfel schneiden
0,5 Stange Lauch in feine Ringe
5 Mini-Romatomaten, in Würfel
0,5 Zitrone in Scheiben geschnitten
alles in
2 EL Olivenöl andünsten mit
fleur de sel, Pfeffer, frisch gemörsert
1 TL Kräuter der Provence würzen, mit
150 ml Gemüsebrühe
100 ml trockenen Weißwein
1 Schuss Pastis ablöschen
2 kg gesäuberte Muscheln zugeben
alles bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. dünsten, 
den Topf mehrmals rütteln, so dass die Muscheln mit dem Sud 
in Kontakt kommen
zum Schluss 2 EL Sahne zugeben
***
dazu Knoblauchbaguette

Achtung:
 Vor dem Kochen geöffnete Muscheln und Muscheln , die geschlossen sind und sich auch nach dem Kochen nicht geöffnet haben, bitte entsorgen

Kommentare:

  1. Frische Muuuuscheln, hatte ich schon lange nicht mehr 'heul', siehst Du , mit um die Ecke wohnen, das wäre doch was!!!
    Zuerst Muscheln und dann Schmand-Apfelmus-Kuchen zum Dessert :-)))

    AntwortenLöschen
  2. Ja Irène, das wär's, ich wäre dabei.:-)
    Bei mir vergingen auch viele, viele Jahre, bis ich wieder in den Genuss von so leckeren Muscheln kam. Wir waren zum Muscheln kaufen extra im Elsass, genial.

    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

♥ - lichen Dank für Deinen Kommentar ♥